Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Arbeitsschützer / Präventionskampagnen / Ein Unfall ändert alles - Präventionskampagne der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM)

Ein Unfall ändert alles - BG Kampagne für junge Berufstätige

"Du bestimmst das Risiko" BG-Kampagne will junge Berufstätige vor Unfallgefahren warnen

Jugendliche sind in Beruf und Freizeit aufgrund ihrer hohen Risikobereitschaft besonders gefährdet. Daher will die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) mit der Online- Kampagne  "Ein Unfall ändert alles" junge Berufstätige für Unfallrisiken sensibilisieren.

Junge Erwachsene sollen selbst entscheiden

Gabelstaplerunfall: Beim Rückwärtsfahren wird ein Kollege angefahren.

Statt der Treppe nimmt ein Jugendlicher am Bahnhof die Abkürzung über das Geländer.

Statt den Zeigefinger zu erheben, spricht die Kampagne den Wunsch der Jugendlichen an, für sich selbst entscheiden zu können. „Du bestimmst das Risiko“ ist deshalb eine der zentralen Aussagen der Kampagne.

Kommuniziert wird unter anderem mit kurzen Videoclips, die an die Ästhetik von YouTube- oder Facebook-Videos erinnern und zunächst an die Welt der Zielgruppe anknüpfen. In einem Film springen Freerunner durch das nächtliche Frankfurt, ein anderes Mal berichten junge Video-Bloggerinnen von einer Party.

Auf der Internetseite www.ein-unfall-ändert-alles.de werden unter anderem Chats zwischen Jugendlichen nachgezeichnet. In den Chats geht es zunächst um Partys, DVD schauen und andere Freizeitvergnügen. Ein Unfall ändert die Gespräche abrupt.