Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Öffentliche Ausschreibung nach UVgO

Nationale Bekanntmachung: Entwicklung, Konstruktion, Montage und Lieferung von 6 Safety Trainingskoffern für die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik

a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, den Zuschlag erteilende Stelle sowie Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:

 

 

a1) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle:
Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik
M5, 7
68161 Mannheim
Telefon: 0621/183-5048
E-Mail: j.stoner@bghw.de
Internet www.bghw.de

a2) Zuschlag erteilende Stelle: Vergabestelle, siehe oben

a3) Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind: Vergabestelle, siehe oben

b) Art der Vergabe:

Vergabe-Nr.: 02/2018

c) Form der Angebote:

ausschließlich elektronisch über die Vergabeplattform subreportElvis

d) Art, Umfang sowie Ort der Leistung (z.B. Empfangs- oder Montagestelle):

Ort der Leistung: M5 7, 68161 Mannheim
Art der Leistung: Entwicklung, Konstruktion, Montage und Lieferung von 6 Safety Trainingskoffern für die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik
Umfang der Leistung: Gegenstand der Ausschreibung Ein Safety-Koffer besteht wie folgt aus:

1. Sicherheits-Lichtvorhang:
Fa. Sick (1215244) deTec4 Prime, 300 mm, 14 mm, Empfänger oder gleichwertig
Fa. Sick (1215245) deTec4 Prime, 300 mm, 14 mm, Sender oder gleichwertig

2. Sicherheits-Laserscanner:
Fa. Sick (1075842) microScan3 Core, 4 m oder gleichwertig
Fa. Sick (2079314) Anschlussleitung, M12, 2 m oder gleichwertig
Fa. Sick(6042517) Verbindungsleitung, USB, 3 m oder gleichwertig
Fa. Sick (2073851) Befestigungswinkel, 1a oder gleichwertig

3. Sicherheitsschalter:
Fa. Sick (6045315)Nothalt ES21-SB13J1 oder gleichwertig
Fa. Sick (1059506)Magnetische Sicherheitsschalter RE21-SA03 oder gleichwertig
Fa. Sick (1069577)RFID Sicherheitsschalter STR1-SAFU03P5 oder gleichwertig
Fa. Sick (6025060)Sicherheits-Zuhaltung i14-M0213 Lock oder gleichwertig
Fa. Sick (5311133)Betätiger iE14-S1 für i14 Lock oder gleichwertig
Fa. Sick (6022879)Zustimmschalter E100, 5 m oder gleichwertig
Fa. Sick (1064511)Seilzugschalter i150PR oder gleichwertig
Fa. Sick (5311136)Seil Set iE110-P05, 5 m oder gleichwertig
Fa. Sick (5309035) Öse iE110-PEB oder gleichwertig

4. Sicherheitssteuerung:
Fa. Sick (1043783)FX3-CPU000000 FLEXISOFT CONTROLLER oder gleichwertig
Fa. Sick (1043700)FX3-MPL000001 FLEXISOFT MEMORY PLUG oder gleichwertig
Fa. Sick (1044125)FX3-XTIO84002 FLEXISOFT 8IN/4OUT oder gleichwertig
Fa. Sick (1061777)FX3-XTDS84002 FLEXISOFT 8IN/4OUT x2 oder gleichwertig
Fa. Sick (1061778) FX0-STIO68002 FLEXISOFT 6IN/8OUT oder gleichwertig

5. Diverse Bedienelemente:
Start-Taster, Reset-Taster, Betriebsartenschalter, Tipp-Tasten

6. Koffer mit Transporthilfe (Trolley)  + Stromversorgung

7. Bedienungsanleitung

Bei der Entwicklung und Erstellung der Safety-Koffer sind die zuvor genannten Bestandteile (Punkte 1.-7.) zwingende Voraussetzung bei Abgabe eines Angebots.
Durch die Abgabe eines Angebots sichert der Auftragnehmer zu, diese Voraussetzungen zu erfüllen. 
Der Angebotspreis ist inkl. der Planung, der Montage, der erforderlichen Materialen, der Lieferung und der Herstellungskosten zu kalkulieren.
Das Modell des zuvor verwendeten Koffers finden Sie in den Anhängen B1 und B2. Dieses ist beispielhaft zu betrachten und dient lediglich als Orientierung zur Auftragserfüllung. Die Entwicklung bzw. Umsetzung der Leistungsanforderungen obliegt allein dem Auftragnehmer.

Auftragsdauer
Es handelt sich um einen einmaligen Auftrag.
Die Lieferung hat bis spätestens zur 35. KW frei Haus zu erfolgen.

Folgende Lieferanschrift ist dabei zu verwenden:
Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik
Direktion Mannheim
Prävention - Herr Kistner
M5, 7,  68161 Mannheim

Gewährleistung
Es besteht eine gesetzliche Gewährleistungsfrist von 24 Monaten gemäß §437 BGB. Darüber hinaus muss der Hersteller eine Garantie von zwei Jahren auf die Funktion des Gerätes im Angebotspreis einkalkulieren.

e) Aufteilung in Lose:

nein

f) Zulassung von Nebenangeboten:

nein

g) Ausführungsfrist:

Die Lieferung hat bis spätestens zur 35. KW frei Haus zu erfolgen.

h) Anforderung der Verdingungsunterlagen:

Anforderung ab: 07.02.2018 um 08:00 h
Anforderung bis: 12.03.2018 um 10:00 h
Anforderung /Einsicht bei: Vergabestelle, siehe oben
ELViS-Link https://www.subreport.de/E77592313  

i) Angebots- und Bindefrist:

Angebotsfrist: 12.03.2018 um 10:00 h
Bindefrist: 23.03.2018

j) Wesentliche Zahlungsbedingungen:

Die Vergütung des Auftragnehmers ergibt sich aus dem Angebot. Die Zahlung erfolgt innerhalb von 21 Tagen rein netto nach Eingang einer prüfungsfähigen Rechnung.

k) Zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers verlangte Unterlagen:

Anlage D1 Erklärung Unterauftragnehmer
Anlage D2 Unternehmensdarstellung und Eigenerklärung
Anlage D3 Eigenerklärung zu Referenzen
Anlage D4 Bieter- und Bewerbergemeinschaft

l) Zuschlagskriterien:

Gemäß § 43 UVgO ist die Auftraggeberin verpflichtet, den Zuschlag auf das "wirtschaftlichste Angebot" zu erteilen. Das wirtschaftlichste Angebot wird anhand des Kriteriums „niedrigster Preis“ ermittelt. Das wirtschaftlichste Angebot erhält den Zuschlag.

Mannheim, im Februar 2018

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen