Wie viele Kunden sollten höchstens gleichzeitig in einem Tankstellenshop oder in einer Verkaufsstelle anwesend sein?

Wie kann dies an Tankstellen realisiert werden?
Um die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Mindestabstände von 1,5 Meter zwischen Personen einhalten zu können, dürfen in Märkten und Verkaufsstellen nur so viele Kundinnen und Kunden anwesend sein, dass diese Abstände auch gewährleistet werden können. Sie können dies durch Zugangskontrollen gewährleisten.

Die Anzahl der Kundschaft in einem Markt oder in einer Verkaufsstelle sollte daher folgenden Wert nicht überschreiten:

Maximale Anzahl = Verkaufsfläche [in m²] / 10

Die Verkaufsfläche ist die von der Kundschaft begehbare Fläche – ohne Lagerbereiche und Sanitärräume. Sie schließt jedoch die Flächen mit ein, die durch Kassen, Regale und Gefriertruhen belegt sind.
Grundriss

Beispiele für Zugangskontrollen:

Weisen Sie z. B. durch Aushang an der Shoptür darauf hin, wie viele Kunden sich maximal gleichzeitig im Shop aufhalten dürfen. Bitten Sie Kunden im Bereich Ihres Fahrzeuges oder auf dem Forecourt zu warten, sollten zu viele Kunden im Shop sein. Richten Sie insbesondere in kleinen Tankstellenshops einen Einbahnstraßenverkehr ein, damit Kunden beim Herantreten an die Kassen und Verlassen der Kassenzone möglichst den Abstand zueinander einhalten können.

 

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen