Häufig gestellte Fragen und Antworten rund um Corona für Unternehmer und Beschäftigte

Häufig gestellte Fragen und Antworten rund um Corona für Unternehmer und Beschäftigte

FAQ - Coronavirus: Empfehlungen zum SARS-COV-2-Arbeitsschutzstandard

Zu den folgenden Fragen aus unseren Mitgliedsbetrieben antworten wir wie folgt

Vorbemerkung:
Unter Berücksichtigung der vom Robert Koch-Institut (RKI) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) veröffentlichten Hygienemaßnahmen und Verhaltensempfehlungen (www.infektionsschutz.de/coronavirus/) werden hier Hinweise zu Maßnahmen zur Unterbrechung der Covid-2019-Infektionskette gegeben. In der Regel sind es einfache Maßnahmen der Hygiene und des Verhaltens sowie entsprechender Schutzausrüstung, wie sie auch sonst im Rahmen der Vorbeugung von Infektionskrankheiten üblich sind. Wesentlich ist, dass sie konsequent von jedem/jeder Einzelnen beachtet und umgesetzt werden.

Die hier aufgeführten Maßnahmen sind nicht abschließend und können durch weitere ergänzt werden. Die BGHW kann nicht alle Details konkretisieren und für weitere Hinweise beachten Sie bitte ggf. die Information der  zuständigen Unfallversicherungsträger

(z.B. BG BAU, BGNBGETEM, BG RCIBG Verkehr, DGUV).

Aushänge für den Handel zum Download auf DeutschTürkisch, und  Englisch

Gefährdungsbeurteilung kompaktERGÄNZUNG speziell zu biologische Infektionsgefährdungen durch pathogene Mikroorganismen - Coronavirus

Neu: Machen Sie die Gefährdungsbeurteilung für das SARS-Cov-2 Virus direkt online und nutzen die Gefährdungsbeurteilung Online (GBO). 

Unterweisungsmodul "Corona-Spezial"  

Betriebsanweisung "Allgemeine Schutzmaßnahmen beim beruflichen Personenkontakt zum Schutz vor SARS-CoV-2"

"Best Practice" gegen Corona-Infektionen - Beispiele aus dem Handel für den Handel

Diese praxisnahen Beispiele sollen Ihnen Anregungen geben, wenn Sie Lösungen für ähnliche arbeitstechnische Probleme suchen.  

Wir haben für Sie, die wichtigsten Fragen und Antworten für die Branchen des Handels und der Warenlogistik zusammengestellt

(Stand 02. Dezember 2020)

Allgemeine Schutzmöglichkeiten - Lebensdauer der Viren - Infektionsgefahr beim Berühren von Oberflächen - weitere Infos

Einheitlicher SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard
Wie kann man sich allgemein vor Infektionen schützen?
Wie lange überleben Coronaviren auf Oberflächen?
Besteht Infektionsgefahr beim Berühren anderer Oberflächen?
Wo gibt es weitere Informationen?
Hygiene-Tipps: Informationen in anderen Sprachen
Merkblätter und Infografiken der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, zum Beispiel in englischer, türkischer und weiteren Sprachen auch zum Download

In dem Beschluss der Bundesregierung und der Länder zu "Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie" wurde festgelegt, dass von jedem Unternehmen ein Hygienekonzept umgesetzt werden muss. 

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) stellt dazu klar: Um die rechtlichen Anforderungen zu erfüllen, reicht es aus, die Hygienemaßnahmen einzuhalten, wie sie im SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard beschrieben sind. Ergänzt und konkretisiert wird der Standard von branchenspezifischen Hilfestellungen der BGHW. Ein darüber hinausgehendes "Hygienekonzept" als eigenständiges Dokument ist für die Betriebe nicht erforderlich.

Zu den Eckpunkten des Arbeitsschutzstandards SARS-CoV-2 auf der Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard | Direktlink zur PDF-Datei beim BMAS

 

FBGIB-005 „Psychische Belastung und Beanspruchung von Beschäftigten während der Coronavirus-Pandemie“
Die Handlungshilfe möchte Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Verantwortliche für Sicherheit und Gesundheit in den Betrieben dabei unterstützen, die psychische Belastung von Beschäftigten im Verlauf der Coronavirus-Pandemie im Blick zu behalten.

Vorbeugung - Umgang mit Bargeld - Kassenarbeitsplätze und Bedientheken - Trennwände - Händehygiene- Tragen von Handschuhen im Verkauf - Max. Anzahl der Kunden im Verkauf- Hautschutz-Hotline: 0621 183-8030

Stellt der Umgang mit Bargeld eine Infektionsgefahr dar?
Was ist an Bedientheken zu beachten?
Was ist an Kassenarbeitsplätzen zu beachten?
Bieten durchsichtige Trennwände einen Schutz für das Kassenpersonal?
Stand 03.11.2020
Was ist im Einzelhandel beim Umgang mit Waren zur Anprobe sowie bei der Annahme von Reparaturen und Retouren zu beachten?
Was ist bei der Händehygiene im Handel zu beachten?
Tragen von Handschuhen, ist das sinnvoll?
Wie pflege ich meine stark beanspruchten Hände?
Wie viele Kunden sollten höchstens gleichzeitig in einem Markt oder in einer Verkaufsstelle anwesend sein?
Wie kann dies realisiert werden?
Sollte für Kunden Händedesinfektionsmittel bereitgestellt werden?
Was ist bei Sozialräumen und Sanitärräumen zu beachten?
Birgt das allgemeine Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen der Bevölkerung eine Erhöhung des Überfallrisikos?
Aushänge für Kassen und Bedientheke auf Deutsch
Die Gesundheit der Kunden und Beschäftigten liegt Ihnen am Herzen. Mit diesen Aushängen können Sie Ihre Kunden auf die Vorsichtsmaßnahmen hinweisen.
Aushänge für Kassen und Bedientheken auf Türkisch
Die Gesundheit der Kunden und Beschäftigten liegt Ihnen am Herzen. Mit diesen Aushängen können Sie Ihre Kunden auf die Vorsichtsmaßnahmen hinweisen.
Aushänge für Kassen und Bedientheken auf Englisch
Die Gesundheit der Kunden und Beschäftigten liegt Ihnen am Herzen. Mit diesen Aushängen können Sie Ihre Kunden auf die Vorsichtsmaßnahmen hinweisen.
"Best Practice" gegen Corona-Infektionen
Beispiele aus dem HANDEL für den HANDEL - Diese praxisnahen Beispiele sollen Ihnen Anregungen geben, wenn Sie Lösungen für ähnliche arbeitstechnische Probleme suchen.

Die Erste Hilfe ist ein wichtiger Baustein der Notfallvorsorge im Betrieb. Wie viele Ersthelfer und Ersthelferinnen sollten weiter zur Verfügung stehen? Was passiert, wenn sie jetzt ihre notwendigen Auffrischungskurse nicht wahrnehmen können? Und worauf müssen Ersthelferinnen und Ersthelfer bei ihren Einsätzen aktuell besonders achten?

Fragen rund um die Erste Hilfe im Betrieb (Corona-Pandemie)
Handlungshilfen für Unternehmer, betriebliche Ersthelfende und ermächtigte Stellen rund um die Erste Hilfe im Betrieb im Umfeld der Corona-Pandemie

Betriebsanweisungen helfen, Unfälle und/oder Gesundheitsschäden zu vermeiden. Sie regeln das Verhalten in bestimmten Arbeitsbereichen oder bei bestimmten Tätigkeiten sowie bei Stör- und Notfällen. Sie sind Grundlage für Unterweisungen. Für den Inhalt ist der Unternehmer/die Unternehmerin verantwortlich. Erst mit der Unterschrift der Unternehmerin/des Unternehmers oder Vorgesetzten mit entsprechender Vertretungsbefugnis wird die Betriebsanweisung verbindlich. Sie hat somit auch arbeitsrechtliche Bedeutung. Muster-Betriebsanweisungen bieten eine gute Grundlage bei der Erstellung von Betriebsanweisungen. Sie enthalten bereits wesentliche Inhalte, müssen aber auf jeden Fall an die eigenen betrieblichen Verhältnisse angepasst werden. Bei Änderungen sind die Betriebsanweisungen anzupassen

Betriebsanweisung Allgemeine Schutzmaßnahmen beim beruflichen Personenkontakt zum Schutz vor SARS-CoV-2

ERGÄNZUNG speziell zu biologische Infektionsgefährdungen durch pathogene Mikroorganismen - Coronavirus (als PDF und als Worddokument verfügbar)

Gefährdungsbeurteilung kompakt: Einzelhandel (allgemein) - pdf
ERGÄNZUNG speziell zu biologische Infektionsgefährdungen durch pathogene Mikroorganismen - Coronavirus
Gefährdungsbeurteilung kompakt: Einzelhandel (allgemein) - .docx
ERGÄNZUNG speziell zu biologische Infektionsgefährdungen durch pathogene Mikroorganismen - Coronavirus
Gefährdungsbeurteilung kompakt: Lebensmittel-Einzelhandel und Drogeriemärkte - .docx
ERGÄNZUNG speziell zu biologische Infektionsgefährdungen durch pathogene Mikroorganismen - Coronavirus
Gefährdungsbeurteilung kompakt: Lebensmittel-Einzelhandel und Drogeriemärkte - pdf
ERGÄNZUNG speziell zu biologische Infektionsgefährdungen durch pathogene Mikroorganismen - Coronavirus
Gefährdungsbeurteilung kompakt: Reifenhandel, Werkstatt - pdf
Gefährdungsbeurteilung kompakt: Reifenhandel, Werkstatt - .docx
ERGÄNZUNG speziell zu biologische Infektionsgefährdungen durch pathogene Mikroorganismen - Coronavirus
Gefährdungsbeurteilung kompakt: Tankstellen - pdf
ERGÄNZUNG speziell zu biologische Infektionsgefährdungen durch pathogene Mikroorganismen - Coronavirus
Gefährdungsbeurteilung kompakt: Tankstellen - .docx
ERGÄNZUNG speziell zu biologische Infektionsgefährdungen durch pathogene Mikroorganismen - Coronavirus
Gefährdungsbeurteilung kompakt: Lager und Logistik - pdf
ERGÄNZUNG speziell zu biologische Infektionsgefährdungen durch pathogene Mikroorganismen - Coronavirus
Gefährdungsbeurteilung kompakt: Lager und Logistik - .docx
ERGÄNZUNG speziell zu biologische Infektionsgefährdungen durch pathogene Mikroorganismen - Coronavirus

„Corona-Spezial“ nennt sich ein neues Lern- und Unterweisungsmodul der BGHW. Die Beschäftigten lernen, wie sie sich richtig verhalten, um eine mögliche Ansteckung mit dem Coronavirus zu vermeiden. Das Modul ist Teil des Online-Lernprogramms (WBT) „Sicher arbeiten – Gesundheit schützen“ der BGHW.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen