Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter mit Sekretariatsaufgaben gesucht

Die Direktion am Standort Mannheim sucht für die Abteilung Reha und Entschädigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter mit Sekretariatsaufgaben in Teilzeit mit 20 Stunden wöchentlich. Bewerben Sie sich bis zum 20.01.2017 (Kennziffer 2016-48).
Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter mit Sekretariatsaufgaben gesucht

© M&S Fotodesign

Die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) ist der Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für die Versicherten und Unternehmer des Handels und der Warenlogistik. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister für ca. 5,2 Millionen Versicherte in rund 400 000 Unternehmen. Durch gezielte Prävention unterstützen wir die Unternehmerinnen und Unternehmer bei der Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Im Schadensfall sorgen wir für bestmögliche Rehabilitation und sichern durch Geldleistungen den Lebensunterhalt der Versicherten und ihrer Familien.

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen den Leiter sowie die Referentinnen und Referenten des Dezernats Rehabilitation und Entschädigung (z.B. im Rahmen des Qualitätsmanagements)
  • Sie organisieren Sitzungen, Schulungen, Informationsveranstaltungen sowie Dienstreisen
  • Sie übernehmen Sachbearbeitungsaufgaben (z.B. Vorprüfung und selbständige Bearbeitung von Anfragen, Pflege und Aktualisierung der Informations-­ und Wissensplattform „INWI“)
  • Sie bearbeiten und pflegen Formtexte
  • Sie nehmen selbständig Sekretariatsaufgaben und sonstige Zusammenhangstätigkeiten wahr

Ihr Profil:

  • Sie besitzen eine abgeschlossene Berufsausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte/Sozialversicherungsfachangestellter, Bürokauffrau/Bürokauf­mann, Rechtsanwaltsfachangestellte/Rechtsanwaltsfachangestellter (oder vergleichbar) sowie mehrjährige Berufserfahrung
  • Sie verfügen vorzugsweise über Grundkenntnisse des Leistungsrechts der gesetzlichen Unfallversicherung
  • Sie sind bereit, sich in neue Arbeitsbereiche einzu­arbeiten
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse im Sekretariats­wesen und beherrschen alle MS­Office­Programme – insbesondere Word (inklusive Seriendruckfunktionen, Nutzung von Variablen und Textbausteinen), Power­ point und Excel – sicher. Kenntnisse der Nutzungsmöglichkeiten des Internets werden vorausgesetzt
  • Sie besitzen Organisationstalent, Flexibilität und Kreativität, sind dienstleistungsorientiert, belastbar, eigeninitiativ und haben Freude an selbständigem Arbeiten
  • Sie sind in der Lage, schriftliche Korrespondenz eigenständig zu führen
  • Sie verfügen über eine gute Kommunikations-­ sowie Teamfähigkeit und haben ein sicheres Auftreten

Wir bieten:

  • Die Mitarbeit in einer modernen dienstleistungsorientierten Verwaltung
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit einer Vielzahl an hervorragenden betrieblichen Sozialleistungen
  • Als familienfreundliches Unternehmen eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Modern eingerichtete Arbeitsplätze
  • Bezüge entsprechend den Regelungen für Angestellte im öffentlichen Dienst. Eine leistungsgerechte Ver­gütung bis Entgeltgruppe E 08 BG­AT (=TVöD).

Die BGHW will Frauen aktiv fördern. Bewerbungen von Frauen werden deshalb ausdrücklich begrüßt.
Bei gegebener Qualifikation ist die Stelle auch für schwerbehinderte Menschen geeignet. Entsprechende Bewerbungen sind daher willkommen.

Bitte bewerben Sie sich bis 20.01.2017

unter Angabe der Kennziffer 2016-48 mit aussagekräftigen Unterlagen über unser Bewerbungsformular.

Ansprechpartner: Hans Michael Gütermann, Telefon: 0621 183-5450

Stellenangebot zum Download (pdf)