Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Juristische Referentin/Juristischen Referenten (m/w/d) gesucht

Die Direktion sucht für das Dezernat Regress am Standort Bonn zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 2 Jahre in Teilzeit (19,5 Stunden) eine/einen Juristische Referentin/Juristischen Referenten (m/w/d). Bewerben Sie sich bis zum 17.05.2019 unter Angabe der Kennziffer 2019-13.

Die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) ist der Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für die Versicherten und Unternehmer des Handels und der Warenlogistik. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister für ca. 5,4 Millionen Versicherte in rund 374.000 Unternehmen. Durch gezielte Prävention unterstützen wir die Unternehmerinnen und Unternehmer bei der Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Im Schadensfall sorgen wir für bestmögliche Rehabilitation und sichern durch Geldleistungen den Lebensunterhalt der Versicherten und ihrer Familien.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Dezernatsleitung in Rechtsfragen, insbesondere:
    • Bearbeitung von Rückgriffsansprüchen nach § 110 SGB VII
    • Fertigung von Entscheidungsvorlagen in Erstattungs­ansprüchen nach § 116 SGB X
    • Bearbeitung von Produkthaftungsfällen
    • Bearbeitung von Ansprüchen aus dem Bereich der Arzthaftung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Jurastudium mit Diplom oder 1. Staatsexamen
  • Kenntnisse des Haftungsrechts sowie Kenntnisse in der Regulierung von Personenschäden sind von Vorteil
  • Verantwortungsbewusstes und selbstständiges Arbeiten
  • Sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Die Mitarbeit in einer modernen dienstleistungs­orientierten Verwaltung
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit einer Vielzahl an hervorragenden betrieblichen Sozialleistungen
  • Als familienfreundliches Unternehmen eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Modern eingerichtete Arbeitsplätze
  • Bezüge entsprechend den Regelungen für Angestellte im öffentlichen Dienst. Eine leis­tungsgerechte Ver­gütung bis Entgeltgruppe E 13 BG­AT (=TVöD).

Die BGHW will Frauen aktiv fördern. Bewerbungen von Frauen werden deshalb ausdrücklich begrüßt.

Bei gegebener Qualifikation ist die Stelle auch für schwerbehinderte Menschen geeignet.Entsprechende Bewerbungen sind daher willkommen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 17.05.2019

mit aussagekräftigen Unterlagen über unser Bewerbungsformular .

Ansprechperson: Lisdalia Oehlmann, +49 (0) 228 5406-5506

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen