ca. 3 Minuten Lesezeit

Online-Umfrage: Wie wirksam sind Sicherheitsbeauftragte?

Services & Downloads Verwandte Themen & Artikel

Berufsgenossenschaften und Unfallkassen haben ein Projekt gestartet, um die Wirksamkeit von Sicherheitsbeauftragten zu verbessern. Dabei sollen praktische Ansätze gesammelt und entwickelt werden, mit denen die Arbeit von Sicherheitsbeauftragten erfolgreicher wird. Weiterhin werden Hindernisse analysiert, die einer erfolgreichen Arbeit im Wege stehen. Engagieren Sie sich als Sicherheitsbeauftragte? Dann können Sie das Projekt unterstützen, indem Sie an unserer "Umfrage für Sicherheitsbeauftragte (Sibe) " teilnehmen. Die Umfrage ist anonym und läuft bis zum 31. März 2021. 

Nachgefragt bei ...

Portraitfoto von Steffen Kirschenlohr

... Steffen Kirschenlohr, Vertreter der BGHW im Sachgebiet Sicherheitsbeauftragte bei der DGUV

Warum ist die Umfrage für die Gesetzliche Unfallversicherung interessant?

Ziel des Projektes ist es, die Wirksamkeit von Sicherheitsbeauftragten zu verbessern. Ein Aspekt dabei ist, die Sicht der Sicherheitsbeauftragten kennenzulernen. Wodurch wird zum Beispiel ihre Wirkung in den Betrieben gehemmt, und welche Maßnahmen schlagen sie selber vor, um Defizite zu minimieren. Erste Zwischenergebnisse zeigen, dass sich Sicherheitsbeauftragte einen stärkeren Erfahrungsaustausch innerbetrieblich und außerbetrieblich sowie regelmäßige fachbezogene Informationen durch die Berufsgenossenschaft wünschen.

Welche Faktoren beeinflussen die Wirksamkeit der Sicherheitsbeauftragten?

Die Wirkung von Sicherheitsbeauftragten hängt hauptsächlich von der personellen Auswahl, ihrer Qualifizierung und Motivation ab. Ein wesentlicher Faktor ist jedoch auch die Arbeitsschutzpolitik der Unternehmen. Daneben wird die Wirkung auch von den angebotenen Hilfsmitteln, von der Qualität vorhandener Literatur und vom Umgang der Aufsichtspersonen mit den Sicherheitsbeauftragten während der Betriebsbegehungen beeinflusst.

Welche Ratschläge haben Sie für Unternehmen, um Sicherheitsbeauftragte zu stärken?

Unternehmen können viel dazu beitragen, das Sicherheitsbeauftragte effektiv tätig werden können. Hierzu gehören zum Beispiel folgende Punkte:

  • Auswahl geeigneter Beschäftigter: Nur wer überzeugt ist, kann auch überzeugen
  • Wertschätzung dieser ehrenamtlichen Tätigkeit
  • Einbindung in die betriebliche Arbeitsschutzorganisation
  • zeitliche, räumliche und fachliche Nähe zu den Beschäftigten

Sicherheitsbeauftragte - hilfreich, aber unterschätzt

Unternehmensleitung und Führungskräfte tragen die Verantwortung für Sicherheit und Gesundheit ihrer Beschäftigten bei der Arbeit. Dies ist nicht nur mit einem gewissen Arbeitsaufwand verbunden, sondern erfordert auch entsprechende Kenntnisse. Unterstützung können sie dabei durch Sicherheitsbeauftragte erhalten. Doch allzuoft wird diese Unterstützung von den Verantwortlichen in den Betrieben nicht gefördert oder in Anspruch genommen.

Ansprechperson für alle 

Die Tätigkeit  der  Sicherheitsbeauftragten ist ehrenamtlich. Sicherheitsbeauftragte sollen als Ansprechpartner für den Arbeitsschutz in ihrem Arbeitsbereich sowohl für Unternehmensleitung und Führungskräfte als auch für Beschäftigte zur Verfügung stehen. Sie sollen ein Auge auf die Sicherheit im Betrieb haben und auf kollegiale Weise auf sicheres Verhalten hinwirken.

Vorbild in Sicherheitsfragen

Bei der Einflussnahme auf die Kolleginnen und Kollegen sind Sicherheitsbeauftragte allein auf ihre Fachkunde im Bereich der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes sowie auf ihre soziale Kompetenz angewiesen. Sie sind nicht weisungsbefugt. Neben der beruflichen Anerkennung ist ein gutes Verhältnis zu Kolleginnen und Kollegen die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche Tätigkeit. Lebens- und Berufserfahrung, Einfühlungsvermögen, Überzeugungskraft und Verantwortungsgefühl sowie Interesse für die Aufgabe helfen, im Arbeitsschutz erfolgreich mitzuwirken. Darüber hinaus sollten Sicherheitsbeauftragte ein Vorbild in Sicherheitsfragen sein.

 

Symbol für Achtung

Services und Downloads zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt anmelden

Ihr Kontakt zu uns

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Servicetelefon der Prävention

Wenn Sie Fragen rund um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz haben, können Sie sich Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr an die Servicenummern der Prävention der BGHW wenden.

E-Mail:
praevention(at)bghw.de

Oder richten Sie Ihre Anfrage per Kontaktformular an uns:
Kontaktformular