Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Karte für BGHW-Versicherte

Die BGHW-Versichertenkarte ist da. Sie enthält die wichtigsten Kontaktdaten zur Berufsgenossenschaft. Nach einem Arbeitsunfall erleichtert die Versichertenkarte die Abläufe in der Arztpraxis und das weitere Verfahren.
Karte für BGHW-Versicherte

Rundum gut versichert

Vielen Beschäftigten ist nicht bewusst, dass sie über ihr Unternehmen bei einer Berufsgenossenschaft versichert sind. Unternehmer und Unternehmerinnen zahlen Beiträge zur Berufsgenossenschaft, um ihre Mitarbeiter im Falle eines Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit komplett abzusichern. Mit der BGHW-Versichertenkarte können Unternehmer und Unternehmerinnen dieses Engagement deutlich machen.

Die Versichertenkarte ist allerdings nicht mit einer Krankenkassenkarte vergleichbar. Sie ist nicht personalisiert und enthält keine gespeicherten Informationen.  Die Kosten für  die medizinische Versorgung und sämtliche Leistungen werden auch dann von der BGHW übernommen, wenn die Karte nicht zur Hand ist.

Die Versichertenkarte kann auch auf das Smartphone geladen werden. Dazu benötigen Sie eine entsprechende App, zum Beispiel „Apple Wallet“, „Pass2U Wallet“ oder andere. Der entsprechende QR-Code befindet sich auf der Rückseite der Karte.

FAQ's zum Einsatz der Versichertenkarte

Versichertenkarte bestellen

abgelegt unter: