Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Regeln gegen die Panik

Extreme Gewalttaten wie Terroranschläge oder Amokläufe lösen große Angst in uns aus. Diese macht es uns schwer, sicherheitsbewusst zu handeln. Doch richtiges Verhalten bei Gewaltereignissen kann erlernt werden.
Regeln gegen die Panik

Vorbereiten auf den Ernstfall: Richtiges Verhalten bei Amok und Terror.

Flüchten, verstecken, alarmieren – das sind die drei Verhaltensempfehlungen, die bei extremen Gewalttaten Leben retten können. Sie werden in einem neuen Lehrfilm der BGHW beispielhaft dargestellt. Den Film sehen Sie in unserem Blog „Regeln gegen die Panik“. Unsere Autorin Viktoria Jerke von der polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes in Stuttgart erklärt außerdem, warum es wichtig ist, sicherheitsbewusstes Verhalten bei Gewaltereignissen bereits vor dem Ernstfall zu vermitteln.

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen