Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Presse / Aktuelles / Nachrichten der BGHW / Seminarangebot / BGHW-Tagung "Versand und Lagerung von Lithiumbatterien"

BGHW-Tagung "Versand und Lagerung von Lithiumbatterien"

Am 09. März 2017 findet in der Regionaldirektion West der BGHW am Standort Essen die Tagung "Versand und Lagerung von Lithiumbatterien" statt.

BGHW-Tagung "Versand und Lagerung von Lithiumbatterien"

©BGHW

 

BEREITS AUSGEBUCHT!

 

Referent der eintägigen Veranstaltung ist Prof. Dr. Norbert Müller.
Zur Person:
Prof. Dr. Norbert Müller beschäftigt sich seit 1986 mit Gefahrgut und Gefahrgutlogistik. Er ist seit 2007 der Weltgefahrgutbeauftragte (Global Dangerous Goods Safety Adviser) der Schenker AG, Essen. Seit 1997 ist er öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Gefahrguttransport und -lagerung (IHK Duisburg). Ferner ist Prof. Dr. Müller Lehrbeauftragter für das Fach Gefahrgutlogistik.

Lithiumbatterien sind mittlerweile aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Aber so vielfältig die Einsatzmöglichkeiten sind, so vielfältig sind auch die Gefährdungen, die von diesen Energiespeichern ausgehen. Die Veranstaltung soll über den rechtlichen Rahmen informieren und Möglichkeiten aufzeigen,mit den neuen Herausforderungen richtig umzugehen.

Wer kann teilnehmen?

Die Tagung richtet sich an:

  • Verantwortliche im Bereich Gefahrstofflagerung
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Sicherheitsbeauftragte

Termin

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 9. März 2017,  von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr statt.

Veranstaltungsort

Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik
Regionaldirektion West
Kurt-Jooss-Straße 11
45127 Essen

Anfahrtsbeschreibung


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Mitgliedsunternehmen der BGHW kostenfrei. Fahrt oder Übernachtungskosten werden nicht erstattet.

Sie haben Fragen zur Tagung?

Dr. Hans-Peter Fröhlich hilft Ihnen unter gerne weiter.

abgelegt unter: