Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Pilotprojekt Zentrumsmodell

„Betriebsärztliches und sicherheitstechnisches Betreuungsnetzwerk für Kleinbetriebe in Ostwestfalen-Lippe“

Die BGHW unterstützt gemeinsam mit zwei weiteren Berufsgenossenschaften ein Pilotprojekt der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V. - DGUV in Ostwestfalen-Lippe. Ziel ist, dass noch mehr Beschäftigte in Kleinbetrieben sicher und gesund arbeiten können. Dafür erprobt die DGUV in der Pilotregion ab Mitte
2019 bis zum 30.06.2020 ein Betreuungsnetzwerk für betriebsärztliche und sicherheitstechnische Leistungen.

Machen Sie mit

  • Sie leiten einen Betrieb mit bis zu 50 Beschäftigten in Ostwestfalen-Lippe und sind Mitglied bei der BGHW?
  • Sie möchten Ihren gesetzlichen Pflichten im Arbeitsschutz nachkommen?
  • Sie haben Schwierigkeiten geeignete Dienstleister, wie Betriebsärzte oder      Fachkräfte für Arbeitssicherheit zu finden?

Nehmen Sie am Pilotprojekt Zentrumsmodell teil. Die BGHW unterstützt Sie, geeignete Dienstleister zu finden.

Eine Auswertung nach der Laufzeit des Pilotprojekts mit möglichst vielen teilnehmenden Betrieben soll zeigen, ob sich das Modell für eine bundesweite Einführung eignet und so die Betreuungsqualität der Betriebe perspektivisch verbessert werden kann.

Was wir Ihnen bieten?

  • Alle Dienstleister haben vorab einen Rahmenvertrag mit der DGUV abgeschlossen, um sicherzustellen, dass Qualität, Leistung und Kosten einheitlich geregelt sind.
  • In der Pilotphase unterstützen wir Sie finanziell, indem wir die ersten drei      Beratungsstunden sowie eine Anfahrtspauschale übernehmen.
  • Nach Dienstleistern suchen, Angebote einholen, Preise und Bedingungen      vergleichen – dieser Aufwand entfällt. Wir schlagen Ihnen bis zu drei geeignete Dienstleister vor. 

Ihre Vorteile

  • Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten wirksam vorbeugen
  • Arbeitsplätze altersgerecht gestalten
  • die Zufriedenheit und Motivation Ihrer Beschäftigten steigern
  • unnötige Krankheits- und Ausfallkosten vermeiden

Wie läuft das Ganze ab?

  • Rufen Sie unsere Kontaktstelle unter 0621 183-5984 an oder senden Sie uns eine .
  • Sie erhalten per Post einen Antwortbogen zum Ausfüllen.
  • Wir schlagen Ihnen einige Tage später zwei bis drei Dienstleister für die jeweils gewünschte Profession vor.
  • Sie wählen aus und haben damit Ihre Betreuung organisiert.

Weitere Informationen und Kontakt

Sie erreichen uns mit Ihren Fragen zum Pilotprojekt Zentrumsmodell telefonisch unter 0621 183-5984 oder mit eineran

Ergänzende Informationen erhalten Sie auf der DGUV-Homepage.

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen