Auszug aus DGUV Regel 112-190 Benutzung von Atemschutzgeräten

Für FFP-Masken sind die Regelungen in der DGUV Regel 112-190 Anhang 2 zusammengefasst:

Nr.SchutzausrüstungenTragedauer (min)Erholungsdauer (min)Einsätze pro ArbeitsschichtArbeitsschichten pro Woche
3Regenerationsgeräte 
3.1Geräte über 5 kg Gesamtmasse12012023
3.2Geräte bis 5 kg Gesamtmassefunktionsbedingt30tragedauerabhängig5
4Schlauchgeräte 
4.1Geräte mit Maske (Frischluft- und Druckluftschlauchgeräte)1503035
4.2Frischluft- und Druckluftschlauchgeräte mit Haube, Helmkeine Tageszeitbegrenzung¹) 
4.3Druckluftschlauchgeräte mit Atemschutzanzug und Ventilation (z.B. nach DIN EN 14 594, DIN EN 1073-1 und DIN EN 943-1 Typ 1c und Typ 2)603035
4.4Frischluftsaugschlauchgeräte904534 (2-1-2)
5¹)Filtergeräte 
5.1Filtergeräte ohne Gebläseunterstützung 
5.1.1Vollmaske1053035
5.1.2Halb-/Viertelmaske1203035
5.1.3Filtrierende Halbmaske ohne Ausatemventil753054 (2-1-2)
5.1.4Filtrierende Halbmaske mit Ausatemventil1203035
5.2Filtergeräte mit Gebläseunterstützung 

 

Zurück nach oben springen

Ihr Kontakt zu uns

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ansprechpartnersuche

Finden Sie durch die Eingabe Ihrer Postleitzahl Ihre Ansprechpersonen für Ihre Frage über unsere Ansprechpartnersuche

Oder richten Sie Ihre Anfrage per Kontaktformular an uns:
Kontaktformular