Weitere Informationsquellen und Anlaufstellen rund um das Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Sie suchen nach weiteren Informationen zum Arbeitsschutz? Hier finden Sie interessante Links.

BMAS — Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales ist (gesetzgebend) zuständig für eine Vielzahl von Politikfeldern: von der Arbeitsmarktpolitik, dem Arbeitsrecht und dem Arbeitsschutz, den Bereichen Rente und soziale Sicherung bis hin zur Teilhabe behinderter Menschen und zum Themenfeld „Soziales Europa und Internationales“

www.bmas.de

 

BG Kliniken — Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung gGmbH

Die BG Kliniken begleiten ihre Patienten vom Unfallort bis zur Rückkehr ins bisherige Leben. Diese enge Verzahnung von Akut- und Rehamedizin ist einmalig in Deutschland.

www.bg-kliniken.de

 

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (baua)

Die baua erforscht die Bedingungen und die Entwicklungen innerhalb der Erwerbsarbeit, um Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer heute und in Zukunft bestmöglich zu schützen und zu fördern.

www.baua.de

 

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Der Verband "Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung" (DGUV) ist der Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand. Er nimmt die gemeinsamen Interessen seiner Mitglieder wahr und fördert deren Aufgaben zum Wohl der Versicherten und der Unternehmen. Der Verband vertritt die gesetzliche Unfallversicherung gegenüber Politik, Bundes-, Landes-, europäischen und sonstigen nationalen und internationalen Institutionen sowie Sozialpartnern.

www.dguv.de

 

Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V.

Der DVR empfiehlt Politik und Industrie verkehrssicherheitsrelevante Maßnahmen. Er entwickelt Kampagnen, Trainings und Programme, um Straßenverkehrsunfällen präventiv vorzubeugen. Dabei appelliert er vor allem an die Eigenverantwortung aller am Straßenverkehr teilnehmenden Personen.

www.dvr.de

 

Datenbank "Gefährliche Produkte in Deutschland"

Über die Datenbank „Gefährliche Produkte in Deutschland“ des Produktsicherheitsportals der baua können sich Verbraucher unter anderem über in Deutschland zurückgerufene technische Produkte und Produktwarnungen informieren. 

www.baua.de/de/Produktsicherheit/Produktinformationen/Datenbank

 

EU-OSHA — Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Die EU-OSHA ist die Agentur der Europäischen Union, die für Informationen über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit zuständig ist. Ihre Arbeit ist ein Beitrag zum strategischen Rahmen der Europäischen Kommission für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie weiteren einschlägigen Programmen der EU.

osha.europa.eu

 

Fachbereich Handel und Logistik

Die Expertinnen und Experten des Fachbereichs arbeiten übergreifend mit staatlichen Stellen und Herstellern zusammen und sorgen für eine verbindliche und einheitliche Fachmeinung.

Fachbereich Handel und Logistik

 

GDA — Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie

Die Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA) ist eine auf Dauer angelegte Plattform von Bund, Ländern und Unfall­versicherungs­trägern. Ziel dieses Bündnisses ist es, das Arbeitsschutzsystem in Deutschland entlang des Wandels der Arbeitswelt kontinuierlich zu modernisieren und Anreize für Betriebe zu schaffen, die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten weiter zu stärken.

www.gda-portal.de

 

Gesetze im Netz

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz stellt nahezu das gesamte aktuelle Bundesrecht, auch zum Arbeitsschutz, kostenlos im Internet bereit. 

www.gesetze-im-internet.de

 

GESTIS-Stoffdatenbank

Gefahrstoffe am Arbeitsplatz: Die GESTIS-Stoffdatenbank enthält Informationen für den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen und anderen chemischen Stoffen am Arbeitsplatz. Der GESTIS-Stoffmanager ist eine kostenlose Softwarehilfe des IFA für die Gefährdungsbeurteilung bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen. 

www.dguv.de/ifa/gestis/gestis-stoffdatenbank

 

GESTIS-Biostoffdatenbank

Mit Bakterien und Viren bei der Arbeit sicher umgehen – Die kostenlose Datenbank des IFA informiert über Risiken von Biostoffen.

www.dguv.de/ifa/gestis/gestis-biostoffdatenbank

 

INQA: Neue Initiative für Arbeit Offensive Psychische Gesundheit

Ob in Beruf, Schule, Ausbildung, Studium, Partnerschaft, Familie oder im Freundeskreis: manchmal nimmt die Belastung überhand und wird zur dauerhaften Überlastung. Damit aus dauerhaftem Stress und dauerhafter Überlastung keine psychischen Erkrankungen werden, wirbt die Offensive Psychische Gesundheit – eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS), des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie zahlreicher Arbeitsschutzexperten – für mehr Offenheit, sie möchte die Präventionsangebote stärker miteinander vernetzen. 

https://inqa.de/DE/vernetzen/offensive-psychische-gesundheit/uebersicht.html

 

IVSS — Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit

Die Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit ist die weltweit führende internationale Organisation für Institutionen, Regierungsstellen und Behörden, die sich mit der sozialen Sicherheit befassen.

www.issa.int

 

Jugend will sich-er-leben

Jugend will sich-er-leben (JWSL) ist ein Präventionsprogramm der gesetzlichen Unfallversicherung. Es wird über die Landesverbände der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) allen Berufsschulen in Deutschland angeboten.

www.jwsl.de

 

KAN — Kommission Arbeitsschutz und Normung

Die Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN) hat die Aufgabe, die Normungsarbeit zu beobachten und die Belange des Arbeitsschutzes gegenüber der Normung zur Geltung zu bringen. In der KAN sind die Sozialpartner, der Staat, die gesetzliche Unfallversicherung und das DIN vertreten. Die KAN bündelt die Interessen aus Sicht des Arbeitsschutzes und bringt sie als Stellungnahmen in laufende und geplante Normungsvorhaben ein.

www.kan.de

 

KomNet

Ob als Arbeitgeberin bzw. Arbeitgeber, als Führungskraft, als Mitglied des Betriebsrates, als Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer oder als Privatperson — bei KomNet können Sie Fragen rund um die Themen Arbeitsschutz und gesunde Arbeit stellen. KomNet ist ein vom Land Nordrhein-Westfalen initiierter und finanzierter Beratungsservice, welcher in den Themenbereichen Arbeitsschutz und gesunde Arbeit eingesetzt wird.

www.komnet.nrw.de

 

Länderausschuss für Arbeitssicherheit und Sicherheitstechnik (LASI)

Der Länderausschuss ist das höchste fachliche Gremium für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik unterhalb der Ebene der Arbeits- und Sozialministerkonferenz (ASMK).

www.lasi-info.com

 

Publikationsdatenbank der DGUV

Dies ist das offizielle Verzeichnis aller BG-Vorschriften, BG-Regeln, BG-Informationen, BG-Grundsätze und weiterer Schriften (z. B. Leitlinien für Betriebsärzte) der gesetzlichen Unfallversicherungsträger.

publikationen.dguv.de

 

Schulportal der DGUV: Lernen und Gesundheit

Auf "DGUV Lernen und Gesundheit", dem Schulportal der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), finden Sie  kostenlose Unterrichtsmaterialien zu den Themenbereichen Sicherheit und Gesundheit in der Schule und bei der Arbeit.

www.dguv-lug.de

Zurück nach oben springen

Ihr Kontakt zu uns

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ansprechpartnersuche

Finden Sie durch die Eingabe Ihrer Postleitzahl Ihre Ansprechpersonen für Ihre Frage über unsere Ansprechpartnersuche

Oder richten Sie Ihre Anfrage per Kontaktformular an uns:
Kontaktformular