Betriebsanweisungen

Betriebsanweisungen regeln das Verhalten in bestimmten Arbeitsbereichen oder bei bestimmten Tätigkeiten sowie bei Stör- und Notfällen. Sie sind Grundlage für Unterweisungen.

Grundsätzlich sollten Präventionsmaßnahmen immer nach dem "STOP-Prinzip" greifen. Das heißt:

S – Substitution

T – Technische Schutzmaßnahmen

O – Organisatorische Schutzmaßnahmen

P – Persönliche Schutzmaßnahmen

Die Änderung von Arbeitsverfahren oder Arbeitsstoffen (Substitution) und technische Schutzmaßnahmen haben immer Vorrang vor organisatorischen und persönlichen Schutzmaßnahmen. Betriebsanweisungen sind ein wichtiges Instrument, um betriebliche schriftliche Regelungen für das Verhalten von Beschäftigten bei der Arbeit zu treffen. Der Inhalt der Betriebsanweisungen muss auch durch Unterweisungen vermittelt werden.

Inhalt einer Betriebsanweisung

Betriebsanweisungen lassen sich zum Beispiel wie folgt gliedern:

  1. Anwendungsbereich
  2. Gefahren für Mensch und Umwelt
  3. Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln
  4. Verhalten bei Störungen und im Gefahrfall
  5. Verhalten bei Unfällen, Erste Hilfe
  6. Instandhaltung, Entsorgung

In einigen Rechtsbereichen gibt es zudem konkrete Anforderungen an Betriebsanweisungen, zum Beispiel im Gefahrstoffrecht.

Symbol mit einem Ausrufezeichen

Betriebsanweisungen sind leicht verständlich und in der Sprache der Beschäftigten aufzustellen. Klar und eindeutig formuliert kann der Inhalt direkt in praktisches Verhalten umgesetzt werden.

Für den Inhalt ist der Unternehmer oder die Unternehmerin verantwortlich. Durch die Unterschrift von Vorgesetzten werden die Betriebsanweisungen für die Beschäftigten verbindlich und sind somit auch arbeitsrechtlich von Bedeutung.

 

Wir unterstützen Sie

Die BGHW unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe mit vielfältigen Informationen und Angeboten rund um die Betriebsanweisung. Konkrete Muster-Betriebsanweisungen und allgemeine Blankovorlagen sowie eine  Symbolbibliothek finden Sie im Kompendium Arbeitsschutz.

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Themenfeld Betriebsanweisungen

Sie finden weitere Hinweise und Vorlagen für Betriebsanweisungen im Kompendium Arbeitsschutz.

Zum Themenfeld Betriebsanweisungen

Ihr Kontakt zu uns

Sie haben Fragen zu Betriebsanweisungen oder zur Durchführung von Unterweisungen? Wir beraten Sie gerne.

Servicetelefon der Prävention

Wenn Sie Fragen rund um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz haben, können Sie sich Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr an die Servicenummern der Prävention der BGHW wenden.

E-Mail:
praevention(at)bghw.de

Ansprechpartnersuche

Finden Sie durch die Eingabe Ihrer Postleitzahl die passenden Ansprechpersonen für Ihre Frage über unsere Ansprechpartnersuche

Oder richten Sie Ihre Anfrage per Kontaktformular an uns:
Kontaktformular