Was ist versichert?

Auf dem Arbeitsweg oder am Arbeitsplatz: Wenn ein Unfall passiert, greift für die Versicherten der BGHW ein umfassender Versicherungsschutz und die Berufsgenossenschaft sichert ihre Mitglieder mit allen geeigneten Mitteln ab.

Ein sicherer und gesunder Arbeitsplatz steht im Mittelpunkt unserer Präventionsarbeit. Kommt es trotzdem zu Unfällen, sind wir als BGHW für unsere Mitglieder da: Alle Beschäftigten sowie freiwillig versicherte Unternehmerinnen und Unternehmer sind bei Arbeitsunfällen, Wegeunfällen, Berufskrankheiten und Raubüberfällen über ihre Berufsgenossenschaft versichert. Ihnen steht ein komplettes Betreuungs- und Entschädigungssystem aus einer Hand zur Verfügung. 

Jemand umwickelt seine Verletzung mit einem Verband

Arbeitsunfall

Ein Sturz im Büro oder im Homeoffice, eine Verletzung an einer Produktionsmaschine oder ein Unfall beim Betriebsausflug: Wann spricht man von einem Arbeitsunfall?

Zum Arbeitsunfall

Ein Mann fährt mit einem E-Scooter auf der Straße

Wegeunfall

Auf dem täglichen Weg zur Arbeit oder auf einer Dienstreise können Unfälle passieren. Was genau ist ein Wegeunfall und wann fängt der Versicherungsschutz an, wo hört er auf?

Zum Wegeunfall

Nach einem Raubüberfall: Eine zersprungene Glasscheibe

Raubüberfall

Bei einem Raubüberfall kann die betroffene Person körperlichen und/oder psychischen Schaden nehmen. Wann zählt ein Raubüberfall als Arbeitsunfall?

Zum Raubüberfall

Ein Mann hat Schulterprobleme und lässt sich daher ärztlich behandeln

Berufskrankheit

Arbeit kann krank machen. Was eine Berufskrankheit ausmacht, wann sie als solche anerkannt wird und welche Gruppen von Berufskrankheiten es gibt.

Zur Berufskrankheit

Ihr Kontakt zu uns

Wir sind für Sie da!

Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten

Telefon:
0228 5406-8000

Fax:
0228 5406-65499

E-Mail:
reha(at)bghw.de

Konkrete Fragen zu einem Versicherungsfall

Sie haben eine konkrete Frage zu einem Versicherungsfall? Zur Klärung bitten wir Sie uns direkt anzurufen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter der Direktwahl auf Ihrem Anschreiben.

Ihren Ansprechpartner finden Sie auch in unserer Ansprechpartnersuche

Oder richten Sie Ihre Anfrage per Kontaktformular an uns:
Kontaktformular