Ansprechpartner für Chemie- und Seehafenbetriebe

Aufgrund ihrer speziellen Gefährdungen werden Hafenbetriebe und Betriebe, in denen der Umgang mit Chemikalien und Gefahrstoffen einen Schwerpunkt bildet, von auf diese Gebiete spezialisierten Aufsichtspersonen betreut.

Betriebe, in denen der Umgang mit Gefahrstoffen einen Schwerpunkt bildet, werden betreut:

 

Nordrhein-Westfalen (Regionaldirektion West)

Regierungsbezirk Arnsberg, Detmold und Münster

Dr. Dirk Lamek, 0178 5000908, d.lamek(at)bghw.de

 

Regierungsbezirk Düsseldorf und Köln:

René Thelen, 0170 7085827, r.thelen(at)bghw.de

Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein (Regionaldirektion Nord) Bayern (Regionaldirektion Südost) Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt (Regionaldirektion Ost) Sachsen und Thüringen (Regionaldirektion Ost)

Dr. Christine Schmöger, 0172 1587537, c.schmoeger(at)bghw.de

Hessen und Rheinland in Rheinland-Pfalz (Regionaldirektion Südwest)

Dr. Michael Hermesdorf, 0178 5000611, m.hermesdorf(at)bghw.de

Baden-Württemberg, Saarland und Pfalz in Rheinland-Pfalz (Regionaldirektion Südwest)

Dr. Christoph Brochwitz, 0172 2366277, c.brochwitz(at)bghw.de

Betriebe, die Hafenarbeit in Seehäfen durchführen, werden betreut:

Bundesländern Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein Bundesländer Bremen und Niedersachsen
Zurück nach oben springen