Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Informationen zur Gefährdungsbeurteilung Online

Hier finden Sie neben dem Zugang zur Gefährdungsbeurteilung Online Informationen rund um die Nutzung des Angebotes.

 

Einführung

Mit dem Angebot der Gefährdungsbeurteilung Online möchte die BGHW Sie bei der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung unterstützen. Besonderer Wert wird dabei auf einen schnellen und einfachen Einstieg in das Thema gelegt. Sie als betrieblich verantwortliche Person sollen sich nach Möglichkeit ganz auf die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung konzentrieren können. Besonderes Fachwissen ist dafür nicht erforderlich.

Voraussetzungen

Zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung online benötigen Sie lediglich einen PC mit Internetzugang, Ihre Mitgliedsnummer bei der BGHW und Ihre Postleitzahl. Den Zugang erhalten Sie über den folgenden Link:

Wie geht's?

Die Gefährdungsbeurteilung Online führen Sie im wesentlichen in drei Schritten durch:

  1. Abbildung der eigenen Firmenstruktur
    Arbeitsplätze, Arbeitsbereiche, Arbeitsmittel und Arbeitsabläufe werden in dem Programm abgebildet und mit den themenspezifischen Elementen verknüpft. Bereits angelegte »Musterfirmen« der unterschiedlichen Gewerbszweige können übernommen und individuell angepasst werden. Hier ist vor allem wichtig, dass möglichst alle Tätigkeiten berücksichtigt werden. In der Regel nimmt dieser Schritt durch die vorbereiteten Muster nur wenig Zeit in Anspruch.
  2. Beurteilung
    Anhand der individuell zusammengestellten Checklisten wird die Gefährdungsbeurteilung durchgeführt. In der Regel sind alle notwendigen Hintergrundinformationen in den Checklisten enthalten. Die Checklisten können:
    • am PC ausgefüllt werden.
    • ausgedruckt und als Papier an den Arbeitsplätzen im Gespräch mit den Beschäftigten ausgefüllt werden.
    • mittels eines Smartphones oder Tablets und einer App (verfügbar für ANDROID, iOS und Blackberry) an den Arbeitsplätzen im Gespräch mit den Beschäftigten ausgefüllt werden.
  1. Dokumentation
    Die Ergebnisse der Beurteilung werden automatisch dokumentiert. Zur Archivierung sollte regelmäßig eine PDF-Datei mit der Dokumentation gedownloaded und abgespeichert werden.

Die Community

Informationen, Fragen rund um das Angebot finden Sie in der Community zur Gefährdungsbeurteilung Online. Da das Angebot im wesentlichen interaktiv ist, wächst es mit Ihren Anforderungen - wenn Sie sie denn stellen. Weitere Infos zur Community finden Sie hier.

Warum bin ich auf dieser Seite?

Falls Sie diese Seite nicht gezielt über einen Link angewählt haben, hat vermutlich Ihr QR-Code-Reader Sie hierher gelotst. QR-Codes werden in der Gefährdungsbeurteilung Online genutzt, um innerhalb der App zur Anwendung schnell die gewünschte Beurteilung abrufen zu können.

Scannen Sie einen derartigen QR-Code mit einem normalen QR-Code-Scanner, führt er Sie auf diese Seite.