Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Betriebsratsaufgaben im Arbeitsschutz

Welche Aufgaben hat der Betriebsrat im Arbeitsschutz?

Der Betriebsrat

  • ist bei Betriebsbesichtigungen hinzuziehen,
  • ihm sind Besichtigungsprotokolle zu überlassen,
  • er muss Unfallanzeigen gegenzeichnen,
  • er muss bei Begehungen durch die BG hinzugezogen werden,
  • er ist bei Ausnahmegenehmigungen (bzgl. Arbeitsschutz) anzuhören,
  • er ist über Sicherheitsschulungen zu informieren, er hat ein Mitwirkungsrecht bei der Bestellung des Sicherheitsbeauftragten,
  • wacht u.a. über die Durchführung des Arbeitsschutzes im Betrieb (Überwachung der Arbeitsschutzorganisation: z.B. Bestellung SIFA und Betriebsarzt sowie Sicherheitsbeauftragten, Durchführung von ASA-Sitzungen, Überwachung,  ob die Gefährdungsbeurteilung durchgeführt wurde, die Betriebsanweisungen vorliegen, die Unterweisungen durchgeführt wurden)
  • soll bei der Unfallverhütung mitwirken (z.B. auf Unfallquellen hinweisen, Zusammenarbeit mit der BG)
  • ist über Protokolle und Auflagen  der Berufsgenossenschaft zu informieren
  • ist Mitglied im Arbeitsschutzausschuss (bei mehr als 20 Beschäftigten).

 

Mehr Informationen zu den Aufgaben des Betriebsrat im BGHW Kompakt 113 Der Betriebsrat im Arbeitsschutz

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen