Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Neuer Film: Die freiwillige Versicherung der BGHW

Im Handel und in der Warenlogistik packen viele Unternehmerinnen und Unternehmer selbst mit an – und sind damit unersetzlich für ihren Betrieb. Mit der freiwilligen Versicherung der BGHW sind sie nach einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit abgesichert. Dazu hat die BGHW nun einen neuen Film veröffentlicht.

Der Erklärfilm der BGHW „Im Ernstfall gut abgesichert“ bringt die Vorteile der freiwilligen Versicherung für Unternehmerinnen und Unternehmer im Handel und in der Warenlogistik auf den Punkt: Aufnahme ohne Gesundheitscheck, fairer Beitrag, frei wählbare Versicherungssumme, umfängliche Leistungen.

Pflichtversicherung entfällt ab kommendem Jahr

Das Thema ist insbesondere für viele kleine Betriebe des Einzelhandels relevant: Ab Januar entfällt für alle bislang noch pflichtversicherten Unternehmerinnen und Unternehmer der BGHW die Pflichtversicherung. Mit Beginn des kommenden Jahres stehen sie somit nicht mehr „automatisch“ unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Nur, wer sich als Unternehmerin oder Unternehmer freiwillig bei der BGHW versichert, kann dann nach einem Arbeits- oder Wegeunfall oder einer Berufskrankheit auf das bewährte Leistungsspektrum der BGHW zugreifen.

Mehr Informationen zum Wegfall der Pflichtversicherung 

Informationsflyer zur freiwilligen Versicherung bei der BGHW (PDF)

Zum Film auf YouTube

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen
abgelegt unter: