Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Gelungene Azubi-Projekte ausgezeichnet

Präventionspreis „Die Goldene Hand“ 2019 in Mannheim verliehen – Alle Filme auf www.diegoldenehand.de
Gelungene Azubi-Projekte ausgezeichnet

Die Gewinner der Goldenen Hand 2019 (Foto: BGHW)

Mannheim. Sieben  Unternehmen wurden am Montag, 18. November, mit dem Präventionspreis „Die Goldene Hand“ 2019 der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) ausgezeichnet. „Die Goldene Hand“ ist der bundesweit bedeutendste Preis für sichere und gesunde Arbeitsplätze im Handel und in der Warenlogistik.

Rund 250 Gäste kamen zur feierlichen Preisverleihung in Mannheim. Darunter Mitglieder der BGHW-Selbstverwaltung sowie die BGHW-Vorstandsvorsitzenden Dr. Rainhardt von Leoprechting und Manfred Wirsch.

Insgesamt hatten sich über 60 Mitgliedsunternehmen der BGHW für den begehrten Preis beworben. Ausgewählt wurden die Gewinner von einer Jury, die sich aus Mitgliedern der Selbstverwaltung zusammensetzt. „Diesmal überzeugten sieben Unternehmen mit ihren Beiträgen“, sagte Dr. Klaus Schäfer, Präventionsleiter der BGHW. „Auch ein gelungenes Projekt von Auszubildenden ist dabei. Es trägt dazu bei, das Interesse junger Menschen an Sicherheit und Gesundheit im Unternehmen nachhaltig zu fördern.“  

Neben den sieben Hauptpreisen wurde ein Sonderpreis „Gute Ideen für und von Azubis“ an vier Unternehmen vergeben. „Diese Unternehmen kümmern sich in Sachen Arbeitsschutz vorbildlich um ihren Nachwuchs“, erklärte Schäfer. „Das möchten wir mit dieser besonderen Auszeichnung honorieren.“

Über jeden Hauptpreisgewinner wurde ein Film gezeigt. Auf der Bühne überreichten Laudatoren aus Selbstverwaltung und Verwaltung den Hauptpreisträgern Urkunde und Siegertrophäe. Auch die Gewinner des Sonderpreises wurden geehrt.

Alle Filme und weitere Informationen stehen ab Dienstag, 19. November, auf der Internetseite zu „Die Goldene Hand“, www.diegoldenehand.de, bereit.  

Die Gewinner der Hauptpreise der Goldenen Hand 2019:

Rewe Group, Köln

Gemeinsam topfit – Das Onlineportal für orts- und zeitunabhängige Gesundheitsförderung

 Seehafen Kiel Stevedoring, Kiel

Gelebte Ergonomie im Schwerlastbereich

 TE Connectivity Raychem, Ottobrunn

Schütze Deine Hände – Werkzeugwechsel sicher durchgeführt

Thyssenkrupp Schulte, Weingarten

Handverletzungen: Vorschlaghammer mit Handschutz, rückschlagfreies Träger-Wendeisen

Toom Baumarkt, Köln

Transportwagen und Hebekippvorrichtung für Arbeitsplatten im Holzzuschnitt

 Unilever Deutschland, Hamburg

Die Betriebssanitäter bei Unilever

Lidl, Regionalgesellschaft Kassel, Edermünde

Lidl-Azubiprojekt – Gesundheit und Arbeitssicherheit

Den Sonderpreis „Gute Ideen für und von Azubis“  erhielten:

  • DHL Solutions Fashion, Unna

Ergonomie-Führerschein für Azubis

  • Rewe Markt, Wiesloch

Einführung einer Präventionsstrategie für Auszubildende

  • Trixie Heimtierbedarf, Tarp

Präventives Gesundheitskonzept für die Auszubildenden

  • Tegut, Fulda

Lernenden-Vertreter für Arbeitssicherheit

Hintergrund

„Die Goldene Hand“ ist der Präventionspreis der BGHW und der bundesweit bedeutendste Preis für sichere und gesunde Arbeitsplätze im Handel und in der Warenlogistik. Er wird jährlich für  besonders gelungene und vorbildliche Projekte in der Arbeitssicherheit und im Gesundheitsschutz vergeben. Teilnehmen können alle Mitgliedsunternehmen der BGHW.

Für „Die Goldene Hand“ 2020 kann man sich bis zum 31. März bewerben: www.diegoldendehand.de

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen