So führen Sie die Gefährdungsbeurteilung durch

Ganz gleich, zu welcher Branche Ihr Unternehmen gehört oder wie groß es ist: Diese sieben Schritte führen Sie durch den Prozess der Gefährdungsbeurteilung für Ihren Betrieb.

Die Gefährdungsbeurteilung ist keine einmalige Aufgabe für Ihr Unternehmen. Schon aufgrund der Tatsache, dass sie die aktuellen betrieblichen Gegebenheiten abbilden muss, ist eine kontinuierliche Fortschreibung notwendig. Auch lassen sich in aller Regel nicht im ersten Durchlauf alle Tätigkeiten und Gefährdungen erkennen. Häufig wird erst im Laufe der Zeit ein einigermaßen vollständiges Bild entstehen.

Prozessschritte der Gefährdungsbeurteilung

Unabhängig von der Branchenzugehörigkeit und der Betriebsgröße haben sich die folgenden sieben Schritte bei  der Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung bewährt:

Schritt 1: Arbeitsbereiche und Tätigkeiten ermitteln
Oops, an error occurred! Code: 20230131155858a3a290e2
Schritt 2: Gefährdungen ermitteln
Oops, an error occurred! Code: 20230131155858258b7f9e
Schritt 3: Gefährdungen bewerten
Oops, an error occurred! Code: 202301311558580453a414
Schritt 4: Arbeitsschutzmaßnahmen festlegen
Oops, an error occurred! Code: 2023013115585801f6832e
Schritt 5: Maßnahmen umsetzen
Oops, an error occurred! Code: 2023013115585896fb7c48
Schritt 6: Wirksamkeit der Maßnahmen überprüfen
Oops, an error occurred! Code: 20230131155858ca7717df
Schritt 7: Gefährdungsbeurteilung fortschreiben
Oops, an error occurred! Code: 20230131155858123aba34

Nutzen Sie die Gefährdungsbeurteilung Online

Machen Sie es sich leichter – und melden Sie sich bei unserer Gefährdungsbeurteilung Online an. Kostenfrei für Mitgliedsbetriebe der BGHW.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren - verwandte Themen und Inhalte

Handlungshilfen

Unsere Handlungshilfen erleichtern Ihnen den Einstieg, die Durchführung und die Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung in Ihrem Betrieb.

Zurück nach oben springen

Ihr Kontakt zu uns

Sie haben Fragen zur Gefährdungsbeurteilung? Wir helfen Ihnen weiter.

Servicetelefon der Prävention

Wenn Sie Fragen rund um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz haben, können Sie sich Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr an die Servicenummern der Prävention der BGHW wenden.

E-Mail:
praevention(at)bghw.de

Allgemeine Fragen zur Gefährdungsbeurteilung

Bei grundsätzlichen Fragen zur Gefährdungsbeurteilung schreiben Sie an

E-Mail:
gefaehrdungsbeurteilung(at)bghw.de

Oder richten Sie Ihre Anfrage per Kontaktformular an uns:
Kontaktformular