PS 65: Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Wie findet ein Beschäftigter nach seiner Arbeitsunfähigkeit wieder gut zurück in den Betrieb? Worauf muss der Arbeitgeber achten, um eine erneute Arbeitsunfähigkeit zu vermeiden? Diese Grundlagen lernen Sie im Seminar kennen.

Das Wichtigste auf einen Blick

Zielgruppe: Führungskräfte, Personalverantwortliche, Betriebsräte, Schwerbehindertenvertreter und beauftragte Personen für Gesundheit bei der Arbeit

Veranstaltungsdauer: 3 Tage

 

Jetzt anmelden

Symbol für Achtung

Voraussetzungen

Beschäftigte, die mit Aufgaben aus dem Betrieblichen Eingliederungsmanagement beauftragt sind.

Kompetenzen

Die Teilnehmenden kennen die Grundlagen des BEM. Sie können BEM implementieren bzw. ein bereits implementiertes BEM prüfen und anpassen. Sie können Risiken erkennen und helfen, Fehlentwicklungen im BEM zu vermeiden, auch weil ihnen praxisbezogene Hilfsmittel zur Verfügung stehen.

Themen

  • Auf einen Blick – Ziele und Nutzen des BEM
  • Grundlagen des BEM
  • Der systematische, einzelfallübergreifende Ansatz
  • Die Prozesskette im BEM
  •  Einführung eines BEM
  • Erfolgsfaktoren und mögliche Fallstricke bei der Umsetzung
  • Praxisberatung und betrieblicher Transfer

Es kann keine Einzelfallberatung durchgeführt werden.

Symbol mit einem Ausrufezeichen

Fragen zu Seminaren

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Seminare

Sie haben Fragen zur Seminaranmeldung oder zum Seminarangebot?

Telefon:
0228 5406-5820

E-Mail:
ausbildung(at)bghw.de

Oder richten Sie Ihre Anfrage per Kontaktformular an uns:
Kontaktformular