So wird Ihr Beitrag berechnet

Ihr BG-Beitrag wird ermittelt unter Berücksichtigung des Finanzbedarfs der BGHW mit dem Anteil der Lastenverteilung (Umlagesoll), des Gesamtarbeitsentgelts, der Versicherungssummen, der Gefahrklassen und des Beitragsfußes.

Beitragsausgleichsverfahren

Die Berufsgenossenschaften sind gesetzlich verpflichtet, den Unternehmen Zuschläge zum Beitrag aufzuerlegen oder Nachlässe zu bewilligen.

Zum Beitragsausgleichsverfahren

Lastenverteilung

Damit diese Lasten von der Solidargemeinschaft aller gewerblichen Berufsgenossenschaften getragen werden, wurde die Lastenverteilung gesetzlich geregelt.

Zur Lastenverteilung

Beitragsberechnung 2020

Die Festlegung des Beitrages erfolgt nach gesetzlich vorgegebenen Berechnungsverfahren.

Zur Beitragsberechnung 2020

Das könnte Sie ebenfalls interessieren - verwandte Themen und Inhalte

Gefahrtarif

Die Berufsgenossenschaften müssen in einem sogenannten Gefahrtarif die Beitragshöhe nach Versicherungsrisiken abstufen.

Beitragsumlage

Die BG-Beiträge dienen ausschließlich dazu, den Finanzbedarf der Berufsgenossenschaft abzudecken; Gewinne werden nicht erwirtschaftet.

Zurück nach oben springen

Ihr Kontakt zu uns

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Servicecenter Mitgliedschaft und Beitrag

Telefon:
0621 5339-9001

Fax:
0621 183-65330

E-Mail:
mitgliederservice(at)bghw.de

Oder richten Sie Ihre Anfrage per Kontaktformular an uns:
Kontaktformular