TS 68: Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung umsetzen

Legen Sie los! Dieses Seminar vermittelt Ihnen das praktische Wissen, um betriebliche Gesundheitsförderung in Ihrem Unternehmen konkret anzugehen.

Das Wichtigste auf einen Blick

Zielgruppe: Beauftragte Personen für Gesundheit bei der Arbeit, Gesundheitsmanager/innen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Personalverantwortlich

Veranstaltungsdauer: 3 Tage

Blended Learning: Präsenz- und Selbstlernphase

 

Jetzt anmelden

Symbol für einen informativen Hinweis

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Personen, die mit der Umsetzung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung betraut sind oder sein werden
  • Gute Kenntnisse zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Empfehlenswert ist vorab die Teilnahme an einem Grundlagenseminar zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement, z.B. TS 24 oder eine Aus-/Weiterbildung zum/r Gesundheitsmanager/in, z.B. PS 64.

Kompetenzen

Die Teilnehmenden kennen die Voraussetzungen zur systematischen Planung, Umsetzung und Bewertung von Maßnahmen zur Verhaltens- und Verhältnisprävention. Sie können Zielgruppen bestimmen, gezielt ansprechen und zur Teilnahme motivieren. Sie können Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung sinnvoll und effektiv für ihr eigenes Unternehmen einsetzen.

Themen

  • Systematische Planung, Umsetzung und Bewertung
  • Ziel und Wirkung von Maßnahmen zur Verhaltens- und Verhältnisprävention
  • Motivation zu gesundheitsförderlichem Verhalten
  • Zielgruppenspezifische Kommunikation
  • Gegenseitiger Austausch über erfolgreiche Konzepte

Technisch-organisatorische Voraussetzungen: E-Mailadresse und Internetzugang

Symbol mit einem Ausrufezeichen
Zurück nach oben springen

Fragen zu Seminaren

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Seminare

Sie haben Fragen zur Seminaranmeldung oder zum Seminarangebot?

Telefon:
0228 5406-5820

E-Mail:
ausbildung(at)bghw.de

Oder richten Sie Ihre Anfrage per Kontaktformular an uns:
Kontaktformular